Logo Innsbruck informiert

Auf die Kufen, fertig, los!

Mit der Eröffnung des „Eiszaubers am Sparkassenplatz“ am 21. November um 17:00 Uhr wird der Beginn der Innsbrucker Eislaufsaison bei freiem Eintritt (Kosten fallen für das Ausleihen von Schlittschuhen an) gefeiert. Dabei wird der Eiszauber nach einer stimmungsvollen Akrobaten-Show erstmals mit einer Silent Disco aufwarten. Alle EisläuferInnen erhalten einen Kopfhörer und können dem Sound des DJ´s folgen während sie ihre Bahnen auf dem Eis ziehen. Bereits eine Woche später, am 28. November, öffnen die drei Kunsteislaufplätze Igls, Olympisches Dorf und Hötting West ihre Pforten. Am Eröffnungstag ist der Eintritt kostenlos, lediglich die Leihschlittschuhe müssen bezahlt werden.

„Es ist wieder soweit: Begeisterte Eisläuferinnen und Eisläufer können ihre Eislaufschuhe schnüren und sich auf den vier Innsbruck Kunsteislaufplätzen austoben“, läutet Sportreferent Vizebürgermeister Christoph Kaufmann die Wintersportsaison ein: „Ganz besonders freut mich, dass wir mit dem breiten Angebot auch heuer wieder die große Nachfrage bedienen können. In diesem Sinne wünsche ich fröhliche und verletzungsfreie Stunden auf den städtischen Eislaufplätzen.“

 

Die Eislaufplätze am Sparkassenplatz, im O-Dorf und in Hötting West sorgen bis zum 15. Februar (Ende der Semesterferien) für ein winterliches Sportvergnügen. Der Kunsteislaufplatz in Igls wird – je nach Witterung – voraussichtlich am 01. März geschlossen. Nähere Informationen unter www.innsbruck.gv.at/kunsteislaufplaetze. Die Öffnungszeiten des Eiszaubers am Sparkassenplatz variieren wegen des abwechslungsreichen Programmes – genauere Informationen unter: www.sparkassenplatz.info. Folder mit allen Informationen liegen auch beim Bürgerservice der Stadt Innsbruck in den RathausGalerien sowie in allen Filialen der Tiroler Sparkasse auf.