Logo Innsbruck informiert
Die 19,5 Meter hohe Fichte schwebt über der Resselstraße, als sie vom Garten zum Tieflader gehoben wird.
Die 19,5 Meter hohe Fichte schwebt über der Resselstraße, als sie vom Garten zum Tieflader gehoben wird.

Innsbrucks Christbaum beim Goldenen Dachl aufgestellt

Pradler Fichte ist das Aushängeschild des Altstadt-Christkindlmarktes

In der zweiten Hälfte eines jeden Jahres steigt die Spannung im städtischen Forstamt, wenn die Suche nach einem geeigneten Christbaum für den Altstadt-Christkindlmarkt beginnt. Heuer wurde Referatsleiter Albuin Neuner in der Resselstraße 29 fündig. Die schön gewachsene Fichte stand auf einer Baustelle der OFA Group, die den Baum der Stadt spendete.
„Dank der Um- und Weitsicht unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der bereitwilligen Kooperation der Innsbrucker Bürgerinnen und Bürger können wir uns jedes Jahr aufs Neue über einen wunderschönen Baum vor dem Goldenen Dachl freuen, der das Aushängeschild des Christkindlmarktes in der Altstadt ist“, freut sich Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer.

Fällung in wenigen Minuten

Bereits um 07:30 Uhr begannen die acht Mitarbeiter des städtischen Forstamtes mit den aufwändigen Vorarbeiten. Innerhalb weniger Minuten war die Fichte gefällt. Auch das Verladen der 19,5 Meter hohen Fichte auf den bereitstehenden Tieflader erfolgte durch das routinierte Vorgehen der Forstarbeiter problemlos.
Für den Transport musste das Geäst an den Stamm gebunden werden, da die Fichte mit den ausladenden Ästen einen Durchmesser von fast sieben Metern erreichte.
Das Aufstellen vor dem Goldenen Dachl, inmitten der Innsbrucker Altstadt erfolgte zügig und ohne Schwierigkeiten. Anschließend wurde in 14 Metern Höhe die Fichte durch Seile am Stadtturm, Goldenen Dachl und Helblinghaus gesichert. 

Vizebürgermeister Christoph Kaufmann ist vom heurigen Christbaum am Goldenen Dachl begeistert: „Das ist ein ausgesprochen schönes Exemplar einer Innsbruck Fichte. Einen herzlichen Dank an die Mitarbeiter des Forstamtes, dass durch ihre Kompetenz und Erfahrung das Aufstellen des Christbaumes immer reibungslos verläuft.“ (VL)

Der Innsbrucker Christbaum in Zahlen

-       19,5 Meter hoch
-       5 Tonnen schwer
-       Rund 45 Jahre alt
-       68 cm Stamm-Durchmesser
-       7 Meter Durchmesser des Geästes
-       Aus Pradl