Logo Innsbruck informiert

Innsbruck informiert - Aprilausgabe

Was sich alles in der Aprilausgabe versteckt hat

Unabhängig, ob Eigentumswohnung, Mietwohnung oder Haus – als BewohnerInnen der Tiroler Landeshauptstadt betrifft das Thema Wohnen alle InnsbruckerInnen. Gerade aus diesem Grund widmet sich die Aprilausgabe des „Innsbruck informiert“ dem Wohnraum der Alpenstadt. Wo wurden in den vergangenen Jahren innovative Wohnbauprojekte geschaffen? Wie stellt sich das Thema Wohnen in Zahlen dar? Und wie sieht der Alltag im Amt Wohnungsvergabe aus? Antworten auf all diese Fragen gibt es auf den ersten Seiten des aktuellen Heftes. 

Entsteht neuer Wohnraum, so ist auch die bestehende Infrastruktur gefordert. Innovationen und Erweiterungen sind notwendig, wie etwa das Projekt der Tram/Regionalbahn zeigt. Der Fortschritt des Mobilitätsprojektes wird in der Aprilausgabe vorgestellt. Außerdem wird ein Überblick übe die Förderungen für ein barrierefreies Zuhause gegeben und ein Einblick in den Ausbau der Pflege gewährt. Dafür, dass der Wohnraum zum Wohntraum wird, sorgt nicht zuletzt der vorhandene städtische Wohlfühlcharakter, der etwa durch das Verschönerungsprojekt „Biodiver©ity“ gestärkt wird. Worum es sich dabei handelt, sehen Sie auf Seite 18/19. 

Ostereier suchen und gewinnen!

Ostern macht auch vor der „Innsbruck informiert“-Ausgabe nicht Halt und so sind im aktuellen Heft ein paar Ostereier zwischen die Artikel geraten. Die drei schnellsten AnruferInnen, die uns am 07. April ab 11:00 Uhr unter der Telefonnummer +43 512 5360 4327 die richtige Anzahl nennen, können sich über ein kreatives Kochbuch und einen Geschenkkorb von Spar freuen. Wir wünschen viel Spaß beim Suchen!   

Fixpunkte, Highlights und noch ein Gewinnspiel

Theater- und Konzerthighlights dürfen im April genauso wenig fehlen wie ein Hinweis für die Aktion „Innsbruck liest“, die dieses Mal ebenfalls mit einem besonderen Gewinnspiel aufwartet. Der Blumenschmuckwettbewerb oder die Gesundheitstage für SeniorInnen am 15. und 16. April bieten darüber hinaus einen weiteren Leseanreiz. Alle Rätselbegeisterten können beim Stadtteilquiz dieses Mal etwas über den Stadtteil Reichenau lernen und das Stadtarchiv/Stadtmuseum stellt die Geschichte der Südtiroler Siedlungen in den Mittelpunkt. 

Fixpunkte wie der Veranstaltungs- und Ausstellungskalender, die Fraktionsbeiträge, das Neueste aus dem Stadtsenat und Gemeinderat sowie die Themen des Monats, die Stadtblitzlichter und Rathausmitteilungen sind selbstverständlich auch wieder vertreten. Wir wünschen viel Spaß beim Schmökern - auch online im Heftarchiv! AA