Logo Innsbruck informiert
Christian Rist und Claudia Stoffaneller von „bellaflora“ übergaben Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer den selbstgefertigten Adventkranz.
Christian Rist und Claudia Stoffaneller von „bellaflora“ übergaben Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer den selbstgefertigten Adventkranz.

Der Advent hält Einzug im Amt für Kinder- und Jugendhilfe

"bellaflora" schenkt Stadt Innsbruck Adventkranz

Wie bereits in den vergangenen Jahren spendierte das Unternehmen „bellaflora“ der Stadt Innsbruck auch heuer einen prächtigen Adventkranz. Niederlassungsleiter Christian Rist und die Gestalterin des Kranzes, Claudia Stoffaneller, überreichten Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer das weihnachtliche Werk rechtzeitig vor dem ersten Adventsonntag. „Ich freue mich sehr, dass diese Tradition auch in diesem Jahr weitergeführt wird“, erklärte die Bürgermeisterin.

Der in Creme- und Bronzetönen gehaltene Kranz wird seinen Platz traditionellerweise in den Büroräumlichkeiten des Jugendamtes finden. Besonders die Vorweihnachtszeit ist dort eine sehr arbeitsintensive Zeit. Oft sind es Fragen zum Besuchsrecht bzw. finanzielle Probleme, die vermehrt emotional ausgetragen werden. Gerade in diesem Zusammenhang soll der Adventkranz für eine vorweihnachtliche und positive Stimmung sowie Freude sorgen. AA