Logo Innsbruck informiert
Reinhold Zegg führte Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer durch seinen Garten und erzählte von seinem Arbeitsalltag.
Reinhold Zegg führte Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer durch seinen Garten und erzählte von seinem Arbeitsalltag.

In Innsbruck wächst Top-Qualität

Besuch der Bürgermeisterin im Familienbetrieb „Reinhold und Edith ZEGG, Edeldestillate und Fruchtsäfte“

Reinhold Zeggs Credo ist es, „dass ein Brenner das Aroma der Frucht, so wie sie riecht und schmeckt, richtig sauber ins Glas bringen muss“. Dazu gehört Top-Obst und eine saubere Garführung. Außerdem braucht es ein Gespür und eine Nase fürs Brennen sowie viel Liebe und Leidenschaft. Dies alles ist in Innsbruck zu finden und so ist in der Tiroler Landeshauptstadt mit Reinhold Zegg einer der besten Schnapsbrenner des Landes zuhause. Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer stattete diesem einen Besuch ab.

 „Innsbruck ist stolz auf Familienbetriebe wie der Ihre einer ist. Dass in so einer schönen Umgebung solch Qualitätsobst wächst, das mit so profundem Wissen sowie Können und Leidenschaft zu hochwertigsten Edeldestillaten verarbeitet wird, ist wirklich beeindruckend. Ich gratuliere Reinhold Zegg und seiner Familie zu diesem Erfolg und freue mich, dass wir solch außergewöhnliche Betriebe in Innsbruck haben“, betonte Bürgermeisterin Oppitz-Plörer im Rahmen ihres Besuches. 

Eine der zehn besten Brennereien Österreichs

Reinhold Zeggs Edeldestillate wurden schon mehrfach auf der „Destillata“ ausgezeichnet und der Betrieb findet sich unter den zehn besten Brennereien Österreichs wieder. Einmal erreichte die „Hauszwetschke“ aus seiner Verschlussbrennerei 97 von 100 Punkten – eine Höchstbewertung für einen Schnaps in Österreich. Die hohe Qualität seiner Produkte führte auch zur Eintragung in den „Gault Millau“ und „Heine a la Carte“. Nur ausgesuchtes und vollreifes Obst, großteils aus eigener Produktion ist der Ursprung seiner Edeldestillate und Fruchtsäfte. Reinhold Zegg ist zudem sehr wichtig, dass der Schnaps einen Bezug zum Land hat. Präferierte Obstsorten sind Äpfel, Zwetschken, Weichseln und Quitten. 

Fundierte Ausbildung

Für Reinhold Zegg ist eine sehr gute Ausbildung ein Erfolgsgeheimnis seines Betriebes. Aufgewachsen ist er im elterlichen Obstbaubetrieb und nach intensiver Ausbildung (Absolvent der HBLV Klosterneuburg) entschloss er sich, als der Absatz des Obstes immer schwieriger wurde, ab 1996 das Obst selbst zu verwerten. Er entschied sich hauptsächlich Edeldestillate und ein paar Natursäfte zu erzeugen. An der Entwicklung neuer Produkte ist er allerdings immer interessiert.

Genuss vor Ort

In den gemütlichen Räumlichkeiten des Familienbetriebes können Interessierte vor Ort einen Einblick in die Entstehung der fruchtigen Spezialitäten bekommen und die verschiedenen Edeldestillate mit kulinarischer Umrahmung genießen. Es wird ab Hof, an Zwischenhändler oder direkt an Wirte verkauft.

 

REINHOLD U. EDITH ZEGG Ges.n.b.R.

Edeldestillate u. Fruchsäfte

Karl-Innerebner-Straße 91

6020 Innsbruck

www.zegg.at