Logo Innsbruck informiert

Warme Temperaturen verschieben Eiszauber auf 02. Dezember

Eröffnungsfest muss verschoben werden

Temperaturen weit über dem Gefrierpunkt – auch während der Nächte – zwingen die Stadt Innsbruck dazu, das geplante Eröffnungsfest am Eislaufplatz am Baggersee zu verschieben. „Um einen Platz eineisen zu können, sind Temperaturen unter null Grad, mehrere Tage lang, notwendig. Aufgrund des starken Föhns hatten wir diese in den vergangenen Tagen nicht einmal in der Nacht“, erläutert Vizebürgermeister Christoph Kaufmann und geht ins Detail: „Eine Eröffnung des Eislaufplatzes am Baggersee zum geplanten Zeitpunkt wird deshalb verschoben.“

Eröffnungsfest auf 02. Dezember verschoben

Insgesamt gibt es drei städtische Eislaufplätze am Baggersee, in Igls und in Hötting-West. Diese sollten am kommenden Freitag im Zuge des „Eiszaubers“ am Baggersee eröffnet werden. „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Das Fest wird eine Woche später, am 02. Dezember, nachgeholt“, erklärt Kaufmann. Der „Eiszauber“ am Baggersee beginnt um 17:00 Uhr. Im Anschluss an eine Eröffnungs-Show steht der Platz kostenlos für Publikumseislauf zur Verfügung.

Startschuss, sobald es geht

Das Team aus dem Sportamt, das für die drei städtischen Kunsteislaufplätze zuständig ist, steht bereit. Sobald es die Temperaturen zulassen, werden die Plätze präpariert. „Um einen Platz Eislauf fertig zu machen, benötigt es ein paar Tage. Sobald einer fertig ist, werden wir ihn öffnen“, sind sich Sportamtsleiter Romuald Niescher und Thomas Waimann, Referatsleiter für Sportprojekte und Sportanlagen, einig: „Der Platz in Igls liegt etwas höher, dort könnte das Eis früher halten. Auch jener in Hötting-West liegt an einem schattigen Standort. Sobald es die Bedingungen zulassen, sind die Plätze geöffnet. Wir sind überzeugt davon, dass wir – trotz Verspätung – bald in eine erfolgreiche Saison starten werden.“ Aus dem Sportamt kommt zudem der Ratschlag, sich kurzerhand direkt bei den Plätzen zu erkundigen, ob geöffnet ist oder nicht.

Unter folgenden Telefonnummern sind die jeweiligen Platzwarte zu erreichen:

  • Baggersee: +43 664 8118709
  • Hötting-West: +43 664 8118712
  • Igls: +43 664 8118776

Auch Olympiaworld muss Start am Außeneisring verschieben

Der Außeneisring in der Olympiaworld Innsbruck wurde kürzlich fertiggestellt. Auch dort machen die milden Temperaturen einen Strich durch den ursprünglichen Zeitplan: Der Außeneisring wird eine Woche später als geplant, also am Samstag, 03. Dezember, eröffnet. Publikumseislauf in der Halle ist ab kommenden Montag wieder möglich, über das Wochenende sind die Inneneisflächen aufgrund einer Veranstaltung belegt. (DH)