Logo Innsbruck informiert
Gemeinderätin Marcela Duftner (Mitte), Gemeinderat Dejan Lukovic (hinten 5.v.r.) und Gemeinderat Gerhard Fritz (hinten 3.v.r.) begrüßten die StudentInnen sowie die Koordinatorinnen der UNO Summer School, Marianna Zanotti Martinez (li.), Irene Ziegler (2.v.r.) und die Leiterin-Stv. für internationale Bildung der University of New Orleans, Alea Cot (hinten 1.v.l.) im Innsbrucker Plenarsaal.
Gemeinderätin Marcela Duftner (Mitte), Gemeinderat Dejan Lukovic (hinten 5.v.r.) und Gemeinderat Gerhard Fritz (hinten 3.v.r.) begrüßten die StudentInnen sowie die Koordinatorinnen der UNO Summer School, Marianna Zanotti Martinez (li.), Irene Ziegler (2.v.r.) und die Leiterin-Stv. für internationale Bildung der University of New Orleans, Alea Cot (hinten 1.v.l.) im Innsbrucker Plenarsaal.

UNO Summer School 2018 gestartet

StudentInnen wurden im Plenarsaal empfangen

Knapp 15 Studierende aus New Orleans versammelten sich kürzlich im Plenarsaal des Innsbrucker Rathauses. Gemeinsam mit rund 230 weiteren Studierenden aus den USA absolvieren sie gerade die UNO (University of New Orleans) Innsbruck International Summer School an der Universität Innsbruck. Begleitet werden die StudentInnen von 30 Mitgliedern des Lehrkörpers die ebenfalls mit nach Tirol gekommen sind. Die GemeinderätInnen Mag. Gerhard Fritz, Marcela Duftner und Dejan Lukovic, BA begrüßten die jungen BesucherInnen.

Nach einer Vorstellungsrunde sprachen die amerikanischen Gäste mit VertreterInnen der Stadt und Irene Ziegler, Ph.D. (Programm-Koordinatorin der UNO Summer School) über aktuelle Themen wie Gleichstellung im Bereich Politik in Österreich, das Innsbrucker Verkehrskonzept, die Motivation für junge GemeinderätInnen politisch tätig zu sein sowie über die politische Parteien(-Vielfalt) in Österreich im Vergleich zum Zweiparteiensystem in den USA.

Bildungsangebot seit über 40 Jahren
Die UNO Innsbruck International Summer School findet dieses Jahr bereits zum 43. Mal statt. Seither kommen jedes Jahr über 200 Studierende aus den verschiedensten Studienrichtungen, um ein mehrwöchiges Sommerstudium in der Tiroler Landeshauptstadt zu absolvieren.

StudentInnen haben die Gelegenheit, Einblicke in verschiedene Bereiche zu gewinnen und die jeweilige Landeskultur besser kennenzulernen. Sie werden in diversen Fachgebieten unterrichtet und schließen den Kurs mit einer Klausur ab. Auch für Innsbrucker HochschülerInnen besteht die Möglichkeit an diesem Programm teilzunehmen. MF