Logo Innsbruck informiert

Seilbahntechnische Verhandlung am Patscherkofel

Bescheid wird schriftlich kommende Woche ergehen

Unter der Leitung von Mag. Jörg Schröttner (bmvit) wurde die Verhandlung um 09:00 Uhr im OLEX-Restaurant eröffnet. Vertreter des Architekturbüros Innauer-Matt sowie des Partnerbüros stellten das geplante Projekt vor. Die seilbahntechnischen Aspekte wurden von Peter Lingenhel, Vertreter der ausführenden Firma Doppelmayr, präsentiert. Vor rund 60 Personen wurden die Details intensiv erläutert und erörtert. Im Anschluss bezogen die Sachverständigen zu den unterschiedlichen Bereichen des Projekts Stellung. Nach einer mehrstündigen Verhandlung und unter Berücksichtigung aller Argumente wird mit der schriftlichen Ausfertigung des Bescheides Anfang nächster Woche gerechnet.