Logo Innsbruck informiert

Neue Aufzüge eingebaut

IIG stellt Aufzugsprojekte in drei Wohnhäusern fertig

Die BewohnerInnen der Defreggerstraße 42 und 44 sowie der Gabelsbergerstraße 28 dürfen sich seit Kurzem über neue Aufzugsanlagen freuen. Die Projekte wurden von der Innsbrucker Immobiliengesellschaft (IIG) kürzlich fertig gestellt und die Zugänglichkeit zu den Wohnungen so verbessert.

Defreggerstraße 42 und 44

Die neuen Aufzüge in beiden Wohnhäusern wurden hofseitig in einer Stahl-Glaskonstruktion an die Stiegenhauszwischenpodeste mittels Brücken angeschlossen. Außerdem wurde eine behindertengerechte Eingangsrampe errichtet. Der Wunsch für die Lifte kam von Seiten der BewohnerInnen.

Gabelsbergerstraße 28

Im östlichen Bereich des vierstöckigen Wohnhauses mit insgesamt zehn Wohneinheiten wurde eine Aufzugsanlage in einer eleganten Stahl- Glaskonstruktion (vorgehängte Isolierverglasung) direkt an das Wohngebäude angebaut. Aufgrund der Gegebenheiten befinden sich die Haltestellen in den Geschossen jeweils im Stiegenhauszwischenpodest.

Die BewohnerInnen freuen sich sichtlich über den neuen Lift.
Die BewohnerInnen freuen sich sichtlich über den neuen Lift.