Logo Innsbruck informiert
Vizebürgermeister Christoph Kaufmann und Birgit Ginter (Referatsleitung Kinder- und Jugendförderung) präsentierten die neuen Programme.
Vizebürgermeister Christoph Kaufmann und Birgit Ginter (Referatsleitung Kinder- und Jugendförderung) präsentierten die neuen Programme.

Ferienzug verspricht spannenden Sommer

Auch der TeenXpress überzeugt durch ein buntes Programm

Ab 27. Juni geht’s los: Die Anmeldungen für die Ferienzug- und TeenXpress-Veranstaltungen starten. Die beiden Programme überzeugen auch in diesem Sommer mit einem spannenden und facettenreichen Programm.

„Knapp 500 Veranstaltungstermine werden heuer im Rahmen des Ferienzugs und des TeenXpress zusammen angeboten. Ich bin davon überzeugt, dass hierbei für alle interessierten Kinder und Jugendlichen etwas dabei ist“, zeigt sich Vizebürgermeister Christoph Kaufmann vom Programm begeistert. „Den Verantwortlichen aus unserem Amt für Kinder- und Jugendförderung ist es wieder gelungen, mit Veranstaltungen wie ,Bergerlebnis Glungezer‘ oder ,CSI der jungen Uni‘ neue Highlights zu schaffen. An dieser Stelle möchte ich mich herzlich für ihr Engagement bedanken“, führt Kaufmann weiter aus.

Mit Beginn der Sommerferien starten auch die beiden Programme und laufen bis zum 11. September. Während der Ferienzug für Unterhaltung bei den vier bis 14-Jährigen sorgt, ist der TeenXpress speziell für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren.

Die Programmhefte werden am Montag, den 27. Juni 2016, allen Kindern und Jugendlichen in Innsbruck Stadt nach Hause zugesendet und sind zudem beim Bürgerservice, im Infoeck und in den Bezirken Innsbruck Land bei den Gemeindeämtern erhältlich.

Das Programm ist auch im Internet unter www.junges-innsbruck.at verfügbar. (DH)