Logo Innsbruck informiert
Die Innsbrucker Delegation bei der Eröffnungsfeier der ICG 2016
Die Innsbrucker Delegation bei der Eröffnungsfeier der ICG 2016

ICG 2016 – die Spiele sind eröffnet

Der Start für eine unvergessliche Woche im Herzen der Alpen ist erfolgt. Die Innsbruck 2016 International Children‘s Games wurden gestern in der Olympiaworld Innsbruck feierlich eröffnet. Ein ganz besonderer Moment – nicht nur für die vielen jungen Sportlerinnen und Sportler.

Mit einer spektakulären Show wurden die 7. International Children’s Winter Games (ICG) eröffnet. Innsbruck und Tirol sind bereit für die Bewerbe von rund 600 Athleten zwischen 12 und 15 Jahren, sowie 31 Medaillenentscheidungen und die parallel dazu stattfindenden 1. Tiroler Schulwinterspiele.
Das Programm der Eröffnungsfeier drehte sich um den Kreis – um bunte Bubbles, Bälle, Kugeln und Scheiben. Unter dem Motto „Sport verbindet Menschen über die Grenzen von Städten, Religionen und Hautfarben“, wurde den Zusehern ein spannendes und abwechslungsreiches Programm geboten. Innsbrucks Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer wünschte den Athletinnen und Athleten, die an diesem Abend neben den Volunteers klar im Mittelpunkt standen, in ihrer Ansprache alles erdenklich Gute für die Wettkämpfe sowie „unvergessliche Momente, unvergessliche neue Freundschaften und eine unvergessliche Zeit in Innsbruck.“
Die Eröffnungsfeier sorgte für einen emotionalen Beginn der ICG 2016 in Innsbruck, der Axamer Lizum, Götzens, Mutters, Seefeld und Telfs. Neben dem Einmarsch der Delegationen und dem offiziellen Festakt mit allem, was dazu gehört, wurden auch Musik-, Tanz- und Showeinlagen, unter anderem der ICG 2016 Dancecompany „I Can Groove“, geboten. Das Innsbruck-Lied wurde erstmals mit Blasorchester aufgeführt und der fünf Meter große, leuchtende, sanfte Riese „Dundu“ sorgte für staunende Blicke.

Inspirierender Olympischer Spirit

40 Jahre nach den Olympischen Spielen 1976 wurde wieder ein Feuer, das die Werte Freundschaft und Respekt symbolisiert, von der ehemaligen ICG Athletin und erfolgreichen Tiroler Eisschnellläuferin Viola Feichtner entzündet. Mit den beiden Olympischen Spielen, der Universiade 2005 und den Youth Olympic Games ist nun zum fünften Mal eine Multisportgroßveranstaltung unter der Schirmherrschaft des IOC in Tirol zu Gast.
IOC Präsident Thomas Bach erinnerte in seiner Videobotschaft an die besondere Atmosphäre während der 1. Youth Olympic Games in Innsbruck, sowie an die mehrfache Olympiateilnahme Innsbrucks. „The Olympic spirit of Innsbruck will surely inspire everyone at these Children’s Games.”, so Thomas Bach.
Auch Landeshauptmann Günther Platter blickte in seiner Rede euphorisch auf die kommenden Tage und hieß besonders die Jugend in Tirol herzlich willkommen: „Wir freuen uns über die vielen internationalen Gäste, die Innsbruck und die gesamte Region während der nächsten Tage bereichern werden. Die Jugend wird in den kommenden Tagen im Mittelpunkt stehen. Wir wünschen euch spektakuläre Wettkämpfe und viele positive Eindrücke“.

Eintauchen in die Welt der ICG 2016

Die ICG 2016 versprechen Sport, Action, Spaß und Spannung und ein buntes, internationales Tirol. „Nach unserem Motto ‚Join us and have fun‘ laden laden wir alle Interessierten ein, sich bei freiem Eintritt die Spiele anzusehen, oder in der Homebase der Messe Innsbruck am vielfältigen Rahmenprogramm teilzunehmen.“ erzählt Georg Spazier, Geschäftsführer der mit Organisation und Durchführung der ICG betrauten innsbruck-tirol sports GmbH (ITS).
Alle Informationen zu den Bewerben und dem Rahmenprogramm finden Sie unter www.innsbruck2016.com.

Im Zuge der Eröffnung wurde das Innsbruck Lied in einer neuen Version gemeinsam mit der Catch Bassin Brass Band präsentiert (Quelle: TirolTV):