Logo Innsbruck informiert

Mit leichtem Gepäck in den Urlaub

Stadtbücherei bietet digitale Medien zum Download an

In der Stadtbücherei Innsbruck stehen den NutzerInnen 6.500 digitale Medien zur Verfügung – ein große Auswahl an Bestsellern, Krimis und Ratgebern, Medien für Kinder und Jugendliche, Hörbücher, Tageszeitungen und Zeitschriften.

Seit 2012 bietet die Stadtbücherei eMedien zum Download an. Das Interesse daran ist sehr groß: 2.000 regelmäßige NutzerInnen und 54.000 digitale Entlehnungen sprechen für sich. „Besonders in der Ferienzeit, in der an Gewicht in den Koffern oder Badetaschen möglichst gespart wird, sind digitale Medien nützlich. Man braucht zum Beispiel nur einen E-Book-Reader und kann eine Vielzahl an unterschiedlichen Büchern überall hin mitnehmen – ohne alle tragen zu müssen. Gleichzeitig beweist die Stadtbibliothek, dass ihr Service zeitgemäß ist“, erklärt Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer einige Vorteile. 

E-Book-Sprechstunde

Ein besonderes Service wird in diesem Zusammenhang in der Stadtbibliothek angeboten – die wöchentliche E-Book Sprechstunde. Jeden Mittwoch von 15:00 bis 16:00 Uhr beraten Expertinnen interessierte KundInnen. Die Sprechstunde dient auch als Erstinformation für NeueinsteigerInnen. (DH)