Logo Innsbruck informiert

Einhausung Amras

Boulderanlage ziert Autobahneinhausung

Die Einhausung der Autobahn A12 in Amras trägt nicht nur positiv zur Lärmbewältigung bei, sie entwickelt sich immer mehr zur grünen Oase für jede Altersklasse. Nach der Fertigstellung des Spielplatzes für Kleinkinder 2014, konnte nun auch die Boulderanlage eröffnet werden. Weiterlesen...

Themen des Stadtsenats vom 16. November 2016

Auf der Einhausung der A12-Autobahn in Amras hat die Stadt Innsbruck ein Naherholungsgebiet mit unterschiedlichen Nutzungsbereichen errichtet. Das Grundstück gehört der Republik Österreich, die ASFINAG hat das Fruchtgenussrecht. Das städtische Amt für Grünanlagen plant einen asphaltierten Weg vom Winkelfeldsteigweg hin zur Einhausung. Dafür ist die Vereinbarung eines Sondernutzungsvertrages mit der ASFINAG notwendig, welchem der Stadtsenat heute geschlossen zustimmte.
Die Stadt Innsbruck verpflichtet sich laut Vertrag, der keine Befristung hat, für den Winterdienst des Weges Sorge zu tragen. Die Planung wird vom Grünanlagen- und dem Tiefbau-Amt durchgeführt.
zum Stadtsenatsartikel ...

 

Einhausung Amras wird sportlich

Die Grünflächengestaltung der Autobahneinhausung in Amras schreitet einen weiteren Schritt voran. Die Planung sieht eine naturnahe Gestaltung mit drei „Nutzungsinseln“ (Kleinkinderspielfläche, Trendsport und Fitness & Fun) vor. Weiterlesen...