Logo Innsbruck informiert

Wenn Innsbrucks Berge rufen

Am 16. und 17. September bietet die Stadt Innsbruck ihren SeniorInnen wieder die Gelegenheit, vielfältige Ausflüge in die umliegende Bergwelt zu unternehmen. Die Aktion „Unsere Berge für Innsbrucks SeniorInnen“ wird bei jeder Witterung durchgeführt. Alle Angebote können gegen Vorlage des SeniorInnenausweises der Stadt Innsbruck kostenlos in Anspruch genommen werden. „Mit dieser Aktion können wir den Innsbrucker Seniorinnen und Senioren – ganz ihren individuellen Vorlieben und Bedürfnissen entsprechend – unsere wunderschöne Bergwelt näherbringen und ihnen eindrucksvolle Naturerlebnisse ermöglichen“, freut sich Vizebürgermeister Christoph Kaufmann. Die einzigartige Aktion stößt Jahr für Jahr auf großes Interesse. Im Jahr 2014 wurden insgesamt über 11.000 Fahrten gezählt.

Die Qual der Wahl

An beiden Tagen können Innsbrucker SeniorInnen kostenlos mit den Linien der IVB in der Kernzone Innsbruck sowie mit der Stubaitalbahn fahren. Freie Fahrt gilt auch für die Nordkettenbahnen (Sektion I: Hungerburg, Sektion II: Seegrube und Sektion III: Hafelekar), die Patscherkofelbahn und die Schlick 2000 (Fulpmes – Froneben – Kreuzjoch). Für all jene, die lieber in Gruppen unterwegs sind, werden an beiden Tagen außerdem Bus-Ausflüge nach Wildmoos angeboten: Eine Anmeldung beim Referat „Frauen, Familien und SeniorInnen“unter der Telefonnummer +43 512 5360 4204 ist erforderlich.
Am 18. September führt ein Ausflug der Innsbrucker Soziale Dienste GmbH (ISD) zum Greifvogelpark Telfes. Auch hier ist eine Anmeldung erforderlich: +43 512 5331 7540 (siehe oben).