Logo Innsbruck informiert

Workshops für ältere AutofahrerInnen am 16. Juni

Damit die Sicherheit mitfährt

Vielen PKW-LenkerInnen geht es ähnlich: Seit der Führerscheinprüfung hat sich einiges verändert. Die Autos sind inzwischen schneller und der Verkehr hektischer. Umso wichtiger ist es daher, die eigene Verkehrskompetenz aufzufrischen. Eine Möglichkeit dazu bietet die Stadt Innsbruck in Kooperation mit dem Kuratorium für Verkehrssicherheit und in Zusammenarbeit mit dem Land Tirol an. Am 16. Juni ab 09:00 Uhr findet – aufgrund der großen Nachfrage – ein weiterer kostenloser Kurs für ältere AutofahrerInnen statt.

„Dieser Workshop bietet die ideale Möglichkeit, sich freiwillig und ganz ohne Leistungsdruck für die Anforderungen des Straßenverkehrs fit zu halten. Damit wird eine möglichst lange selbstbestimmte Mobilität unterstützt“, fasst der zuständige Vizebürgermeister Christoph Kaufmann zusammen.

Wertvolle Tipps und individuelle Übungen

Gemeinsam mit ExpertInnen erarbeiten die TeilnehmerInnen bei der sogenannten „bewusst.sicher.werkstatt“ zentrale Aspekte, die für die Fitness im Straßenverkehr von Bedeutung sind. Neben wertvollen Tipps stehen ein intensiver Erfahrungsaustausch sowie individuelle Übungen zur Selbsteinschätzung im Mittelpunkt. Eine Anmeldung beim Referat Frauen, Familien und SeniorInnen ist unter der Telefonnummer +43 512 5360 4204 oder per E-Mail: post.frau.familie.senioren@innsbruck.gv.at erforderlich.