Logo Innsbruck informiert
799418597_0.jpg

Weltmusik, Tanz, Theater, Rythm and Groove, Streetart

Start zum Teil 2 des “Langen Sommers am Sparkassenplatz”
Am 9. Juli startet der zweite Teil des "Langen Sommers am Sparkassenplatz". Die IVB präsentieren im sechswöchigen Programmreigen erstmals auch Theaterkunst. Immer dienstags bringen Gruppen aus dem In- und Ausland amüsante und kurzweilige Stücke auf die Bühne. Die Auswahl der Ensembles basiert auf einem vorangegangenen Wettbewerb, organisiert vom Verein Freies Theater Innsbruck mit Obmann Stefan Raab.

Mittwochs stehen wieder die beliebten Tango-Milongas auf dem Plan. Aufgrund der starken Resonanz in der Innsbrucker Tanzgemeinde im Vorjahr gibt´s heuer zudem feurigen Salsa sowie Swing und geselligen Line Dance am Sparkassenplatz.

Jeden Donnerstag konzertieren internationale oder heimische Bands und entführen mit ihrer Musik, ob Jazz, Blues, Country oder Rock, in das breite Spektrum der Weltmusik. Einen Tag lang - Samstag 27. Juli - dreht sich alles um Hip Hop: MCs und DJs bringen coole Hip Hop-Beats auf den Sparkassenplatz, Workshops und Tanzeinlagen machen die Vielfalt die Hip Hop-Kultur erlebbar.
Auch räumlich erfährt das Geschehen 2013 eine Ausweitung. Erstmals experimentieren die Programmverantwortlichen mit Streetart-Beiträgen. Die im Innsbrucker Straßenbild bislang eher wenig verankerten Straßenkünstler werden den „Langen Sommer am Sparkassenplatz“ hinaus in die Straßen der Innenstadt tragen und mit ihren Darbietungen großstädtisches Lebensgefühl verbreiten. Eine Woche lang sorgen die Innsbrucker Sprachkünstler von „Poetry Slam“ sogar in den Trams und Bussen der IVB für witzige wortreiche Vorführungen. Während der Fahrten bringen sie den Fahrgästen ihre Sprachkunst näher – diese dürfen sich auf überraschende Erlebnisse freuen.
08. Juli 2013