Logo Innsbruck informiert

Welt der Bienen spielerisch vermittelt!

Großer Andrang beim 4. Raiffeisen Sumsi-Tag im Alpenzoo.
Der 4. „Raiffeisen Sumsi-Tag im Alpenzoo Innsbruck“ war ein voller Erfolg. Aus allen Teilen Tirols „pilgerten“ Eltern mit ihren Kindern bei herrlichem Wetter in den Innsbrucker Alpenzoo und erlebten die Welt der Bienen. Die Biene Sumsi ist seit vielen Jahren das Symbol von Raiffeisen für „bienenfleißiges Sparen“ von frühester Jugend an.

Auf die jugendlichen Besucher warteten auf Einladung der Tiroler Raiffeisenbanken viele spannende Stationen mit wissenswerten Informationen über Bienen. So konnten sie z. B. am Honigbienen-Infostand den Lebenszyklus einer Honigbiene kennenlernen. Am Wildbienen-Infostand erfuhren sie alles Wissenswerte über diese speziellen Bienenarten. Ein Allergie-Spezialist vermittelte die wichtigsten Infos rund um Insektenstiche, allergische Reaktionen und zur ersten Hilfe. Am Honig-Infostand gab ein fachkundiger Imker Hintergrundinfos über die Honiggewinnung, gleichzeitig warteten köstliche Kostproben.
Auch eine Mal- und Bastelstation wurde für die jugendlichen Besucher aufgeboten. Beim Bienen-Magistrat konnte sogar die Bienenkönigin entdeckt werden.
Krönender Abschluss war die Sumsi-Fotostation – alle Kinder erhielten ein Foto und konnten dieses gleich mitnehmen. Zusätzlich wurden Raiffeisen Sumsi-Rucksäcke verlost.

Die Biene zählt zu den wichtigsten Kulturträgern in der Landwirtschaft.
Nach einhelliger Meinung von Experten ist der Raiffeisen Sumsi-Tag im Alpenzoo pädagogisch besonders wertvoll.

Partner: Alpenzoo Innsbruck Tirol, Innsbrucker Nordkettenbahnen, Landesverband für Bienenzucht in Tirol, Tiroler Krone (Medienpartner).
28. September 2011