Logo Innsbruck informiert
275345693_0.jpg

Weil der Mensch zählt – Malteser zu Gast im Rathaus

Malteser besuchten Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer im Rathaus
Im Zuge einer Geld-Sammelaktion besuchten am 3. Juni drei Malteser Innsbrucks Bürgermeistern Mag.a Christine Oppitz-Plörer im Rathaus, um sie um eine Spende zu bitten.

Jedes Jahr am Christi-Himmelfahrts-Wochenende machen sich in Innsbruck die Malteser auf, um für ihre Projekte Geld zu sammeln. An den vier Tagen des verlängerten Wochenendes bitten sie um Spenden für ihre Arbeit mit behinderten Menschen. Dabei arbeiten sie rein ehrenamtlich, was bedeutet, dass das gesamte Geld auch bei den zu Betreuenden ankommt. Verwendet werden die gesammelten Beträge für Ausflüge und Reisen sowie die alljährliche Wallfahrt nach Lourdes mit Menschen mit Behinderung.
03. Juni 2011