Logo Innsbruck informiert
966396116_0.jpg

Vorlesestunde in der VS Fischerstraße

Spannende Geschichten faszinierten die Kinder der VS Fischerstraße.
Im Rahmen des Projekts „Prominente TirolerInnen lesen VolksschülerInnen vor“ war Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer gemeinsam mit Dr. Karin Zangerl (Amtsvorständin für Familie, Bildung und Gesellschaft) am 25. April zu Gast in der Volksschule Fischerstraße und begeisterte die Kinder mit einer spannenden Geschichte.

„Ich habe mich sehr über die Einladung gefreut und finde die Idee, eine solche Vorleserunde zu machen, sehr gut“, begrüßte Oppitz-Plörer die SchülerInnen bevor sie eine Vampirgeschichte vorlas. Im Anschluss stellte sie sich den Fragen der Kinder, die sich vor allem für ihren Alltag als Bürgermeisterin interessierten.

SchülerInnen laden zum Vorlesen
Die Volksschule Fischerstraße veranstaltete im April, unter der Leitung von Direktor Dipl. Päd. Martin Müller, ein Leseprojekt und lud dazu verschiedene Persönlichkeiten aus den Bereichen Politik, Sport und Kultur. Die Schauspielerin und Moderatorin Mirjam Weichselbraun las genauso aus ihren Lieblingskinderbüchern vor wie Landesschulinspektor Dr. Reinhold Wöll, Landeshauptmann Günther Platter, Skirennläuferin Elisabeth Görgl, Schauspieler Gerhard Kasal und Innsbrucks Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer. Im Juni findet eine weitere Lesung mit Landesrätin Dr. Beate Palfrader und der Schauspielerin Julia Gschnitzer statt. Die VorleserInnen wurden von den Kindern durch einen handschriftlichen Brief persönlich eingeladen. Durch das Vorlesen soll bei den SchülerInnen die Begeisterung für das Lesen geweckt und gestärkt werden.
25. April 2012