Logo Innsbruck informiert
328389194_0.jpg

„Volle Fahrt voraus“ mit dem Semesterferienzug

Ferienzug-Programm ab sofort erhältlich.
Auch heuer lädt der Innsbrucker Ferienzug von 11. bis 20. Februar wieder zu zahlreichen, aufregenden Veranstaltungen ein. Insgesamt finden 71 Termine für Kinder zwischen vier und fünfzehn Jahren statt.

Das Referat Kinder- und Jugendförderung hat in Zusammenarbeit mit diversen Mitveranstaltern ein Programm zusammengestellt, das sowohl für kleine Naturforscher als auch für Sportfans, Kulturbegeisterte oder Actionfreaks etwas Passendes bereit hält. Einige neue Veranstaltungen sind auch im Programm: So findet zum Beispiel der „Tanzkurs Camp Rock I“ statt. Außerdem wartet erstmals eine Faschingsparty beim Eiszauber auf kleine Verkleidungskünstler. Wer sich für Malerei interessiert, ist bei „Farbe, Licht und Wolkenmeer“ genau richtig.

„Nach dem Semester-Endspurt in der Schule kommen jetzt die Tage der freien Zeitgestaltung, an denen auch ihr die Seele baumeln lassen könnt“, findet auch Vizebürgermeister und Ressortverantwortlicher für Familien und Jugend Christoph Kaufmann es an der Zeit, einmal abzuschalten und dazu das Programm des Innsbrucker Ferienzuges zu nutzen.

Die Programmhefte sind ab sofort erhältlich. Kindern aus Innsbruck Stadt werden sie nach Hause gesendet. Wer keines bekommt, kann sich beim Bürgerservice, beim Infoeck und im Bezirk Innsbruck Land in den Gemeindeämtern ein Exemplar holen oder das Programm im Internet auf www.junges-innsbruck.at anschauen. Die Anmeldungen erfolgen bei den jeweiligen Veranstaltern.

Weitere Informationen sind im Referat Kinder- und Jugendförderung (Stadtmagistrat Innsbruck, MA V – Amt für Kinder- und Jugendbetreuung), Maria-Theresien-Straße 18/4, Zimmer 4224, Tel. 0512 5360-4226, erhältlich.

31. Jänner 2011