Logo Innsbruck informiert
941889558_0.jpg

Verdienstkreuz der Stadt Innsbruck

Air&Style-Gründer Andrew Hourmont geehrt
Für besondere Verdienste um die Stadt Innsbruck verlieh Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer am 21. März offiziell das Verdienstkreuz an Air&Style-Gründer und -Veranstalter Andrew Hourmont. Beim Snowboard-Bewerb am 1. Februar hatte bereits eine inoffizielle Verleihung stattgefunden.

Im Beisein mehrerer Stadtsenatsmitglieder und Sportamtsvorstand Romuald Niescher nahm Bürgermeisterin Oppitz-Plörer die Ehrung Hourmonts vor: „Sie haben durch Ihren langjährigen erfolgreichen Einsatz weit über die Stadtgrenzen hinaus positiv zum Image Innsbrucks beigetragen,“ begründete Oppitz-Plörer die Entscheidung des Gemeinderates zur Verleihung des Verdienstkreuzes, eine der höchsten Auszeichnungen der Stadt.

Die Bürgermeisterin dankte dem Veranstalter auch für die gute Zusammenarbeit: „Ihr Verdienst besteht nicht nur aus dem Engagement, seit 20 Jahren tausende Snowboardfans mit tollen Bands und einzigartiger Stimmung nach Innsbruck zu locken. Ihr Verdienst ist es auch, mit Tiefschlägen umzugehen, weiterhin außerordentlichen Einsatz und Verantwortungsgefühl zu zeigen und damit vorbildlich zu wirken. Sie können stolz sein auf Ihre Leistung!“

Gedenkminute an Bergisel-Opfer
In 20 Jahren Air&Style gab es nicht nur Höhen, sondern auch Tiefen: Im Jahr 1999 kamen beim Air&Style-Bewerb am Bergisel fünf junge BesucherInnen ums Leben. Die Anwesenden widmeten ihnen heute eine Gedenkminute.
21. März 2013