Logo Innsbruck informiert
82746973_0.jpg

Verborgenes in der Andechsgalerie

Verena Schweiger zeigt beeindruckende Werke
Im November zeigt die Andechsgalerie unter dem Titel „Gefällt mir“ Werke von Verena Schweiger. Am 8. November wurde die Ausstellung im Rahmen der Premierentage feierlich von Gemeinderätin Dr. Patrizia Moser, in Vertretung von Bürgermeisterin Mag.ª Christine Oppitz-Plörer, und Mag.ª Natalie Pedevilla (Referentin Kultur-Konzepte und Veranstaltungen) feierlich eröffnet. Die Eröffnungsperformance wurde von der Schauspielerin Elena-Maria Knapp gestaltet. Neben Gemeinderätin a.D.  Mag.ª Gerti Mayr nahmen zahlreiche Kunstinteressierte an der Eröffnungsfeier teil.

„Gefällt mir“
In ihrer für die Andechsgalerie entwickelten Ausstellung zeigt die Künstlerin von ihr geschaffene Werke, die sich im privaten und verborgenen Besitz von FreundInnen, Verwandten und Bekannten befinden sowie unverkäufliche Ausstellungsstücke aus ihrem eigenen Privatbestand. Verena Schweiger beschäftigt sich mit dem Verborgenen – sei es, wenn sie in Zeitungen versteckt Inserate schaltet oder mitten in der Nacht mit einer Kollegin in die Baustelle des Lentos Kunstmuseum einbricht, um dort die erste Vernissage des Gebäudes zu feiern. Dabei liegen für Verena Schweiger ganz einfache Bedürfnisse zu Grunde: Die Frage nach Wahrheit, Freiheit, Gerechtigkeit, Freude – ein allumfassendes Interesse an der menschlichen Natur. Für die Künstlerin sind die Konsequenzen: Scheitern, Blockaden, Misserfolge und Verzweiflung.

Als Höhepunkt der Ausstellung lüftet ein Katalog die Geschichten aller „Gefällt mir“-Werke. In dessen Rahmen wird ein Kunstbuch von insgesamt drei Büchern an die Person verschenkt, die der Künstlerin den besten Grund dafür nennt. Ein anderer Katalog wird zu einem fairen Preis verkauft. Zu diesem Zweck liegen Formulare zum Ausfüllen im Galerieraum auf. Zur Finissage am 24. November ab 18 Uhr werden die Kunstwerke an ihre neuen BesitzerInnen übergeben.

Die Künstlerin
Verena Schweiger studierte Industrie Design und Experimentelle Visuelle Gestaltung in Linz sowie Kunst an der Facultat de Belles Artes in Barcelona und hat bereits zahlreiche Preise und Stipendien erhalten.
08. November 2013