Logo Innsbruck informiert

Verbesserungen im öffentlichen Verkehr

IVB um weitere Liniennetzoptimierung bemüht
Damit das Innsbrucker Liniennetz noch attraktiver für die Bevölkerung wird, arbeiten die Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) laufend an der Optimierung ihres Liniennetzes. Ab September gilt dies gleich für mehrere Linien und zwar:

• Mehr Service durch dichtere Takte: Für die Linien A, J, 1 und F gelten ab September neue Abfahrtszeiten. Die detaillierten neuen Abfahrtszeiten für diese vier Linien sind an den jeweiligen Aushangfahrplänen an den Haltestellen oder der IVB-Fahrplanauskunft auf www.ivb.at zu erfahren.

• Die Linie A fährt ab Montag, den 12. September 2011 auf der Strecke Sanatorium – Sadrach im Abendverkehr im 30-Minuten-Takt. (bisher im Stundentakt)


• Die Linie J fährt ab Montag, den 12. September 2011 auf der Strecke Patscherkofelbahn – Nordkette im Abendverkehr ebenfalls im 30-Minuten-Takt. (bisher im Stundentakt)


• Die Linie 1 fährt ab Samstag, den 17. September 2011 auf der Strecke Bergisel – Mühlauer Brücke an Samstagen im 10-Minuten-Takt. (Bisher fuhr die Linie 1 vormittags im 71/2-Minuten-Takt, nachmittags im 15-Minuten-Takt.)

• Die Linie F fährt ab Samstag, den 17. September 2011 auf der Strecke Wohnheim Saggen/Schutzengelkirche – Flughafen an den Samstag-Nachmittagen ebenfalls im 15-Minuten-Takt. (Bisher halbstündlich)
02. September 2011