Logo Innsbruck informiert

„Unterm Messer“ in der Stadtbücherei

Eva Rossmann und ihr neuester Mira-Valensky-Krimi.
Am Mittwoch, 19. Oktober liest Eva Rossmann aus ihrem neuesten Mira-Valensky-Krimi „Unterm Messer“ in der Stadtbücherei Innsbruck (Colingasse 5a). Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Seit 1999 veröffentlicht die Autorin jährlich einen Kriminalroman rund um die Wiener Journalistin Mira Valensky und ihre bosnisch stämmige Putzfrau und Freundin Vesna Krajner. Für ihren Krimi „Ausgekocht“ recherchierte sie im Gasthaus „Zur Alten Schule“, wo sie seither regelmäßig als Köchin arbeitet. 2009 wurde ihr Krimi „Russen kommen” zum Buchliebling in der Kategorie Krimi und Thriller gewählt.

In ihrem 13. Fall verschlägt es Mira Valensky in eine steirische Schönheitsfarm. Dort wird ausgerechnet die Nonne und Pflegeschwester Cordula tot in der Sauna aufgefunden...

Zur Autorin Eva Rossmann
Geboren 1962 in Graz war sie zunächst als Verfassungsjuristin im Bundeskanzleramt tätig, dann als politische Journalistin. Seit 1994 arbeitet sie als freie Autorin, unter anderem diverser Sachbücher, wie etwa „Unter Männern - Frauen im österreichischen Parlament” (1995) oder „Die Angst der Kirche vor den Frauen“ (1996). 1997 war sie Mitinitiatorin des österreichischen Frauen-Volksbegehrens.
17. Oktober 2011