Logo Innsbruck informiert
536230168_0.jpg

Tunesischer Botschafter zu Gast im Rathaus

Botschafter Koubaa zum ersten Mal in der Landeshauptstadt
Der tunesische Botschafter Mohamed Samir Koubaa stattete am 7. Oktober Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer einen Besuch ab.
Botschafter Koubaa besuchte Innsbruck zum ersten Mal und zeigte sich von der Landeshauptstadt begeistert: „Ich habe elf Jahre in der Schweiz gelebt, aber auch Innsbruck hat seine Reize!“. Im Gespräch über die Zusammenarbeit zwischen Tirol und Tunesien auf wirtschaftlicher, touristischer und kultureller Ebene berichtete der Botschafter auch über sein Heimatland: Tunesien habe 84 Prozent seiner Handelsbeziehungen mit Europa. Bürgermeisterin Oppitz-Plörer sprach eine Einladung zu den Festwochen der Alten Musik im August 2014 aus und überreichte dem Botschafter zur Erinnerung einen Bildband von Innsbruck.

Lebenslauf
Mohamed Samir Koubaa, geboren 1955 in Sfax (Tunesien), ist seit September 2011 tunesischer Botschafter in Österreich und Slowenien und seit 2013 auch für die Slowakei und Kroatien zuständig. Botschafter Koubaa ist verheiratet, hat zwei Kinder und spricht Englisch, Arabisch und Französisch.
07. Oktober 2013