Logo Innsbruck informiert
17830589_0.jpg

Tram/Regionalbahn

Start der Bauphase 2 am Innrain/Nordseite
Am Montag, den 17. Februar 2014, startet die zweite Bauphase für das nächste Baulos zur Umsetzung des Tram/Regionalbahnprojektes in Innsbruck: Diese betrifft den Abschnitt am Innrain Nordseite, zwischen Klinikkreuzung und Markthalle.

In dieser zweiten Bauphase werden die im Februar begonnenen Arbeiten der Leitungsbetriebe zwischen Markthalle und Bürgerstraße weitergeführt. Auch die Leitungsumlegungen für Kanal, Wasser, Gas, Strom und Fernwärme der IKB und der TIGAS im Straßenabschnitt zwischen Bürgerstraße und Klinikkreuzung beginnen nun.

Die IVB bitten zu beachten, dass es Änderungen in der Verkehrsführung der IVB-Linien sowie Änderungen der Haltestellen geben wird. Dazu werden vor Ort Umleitungstafeln aufgestellt.

Die Verkehrsumleitungen im Detail:

Während dieser zweiten Bauphase wird der Bereich Innrain Nordseite zwischen Markthalle und Bürgerstraße für den öffentlichen und auch den Individualverkehr gesperrt; ebenso der Straßenabschnitt des Innrain Nord zwischen Bürgerstraße und Josef-Hirn-Straße.
Von dieser Regelung ausgenommen sind die AnrainerInnen und auch die Garagenzufahrten bleiben aufrecht. Der Innrain/Südseite wird zwischen Bürgerstraße und Klinikkreuzung gesperrt, ausgenommen sind hier die AnrainerInnen, die öffentlichen Verkehrsmittel und auch die Garagenzufahrten.
Für alle VerkehrsteilnehmerInnen, die von Osten kommen, wird eine großräumige Umleitung über die Mariahilfstraße eingerichtet.

Die örtliche Baustellenumfahrung verläuft über das Herzog-Sigmund-Ufer und weiter in die Blasius-Hueber-Straße bzw. die Josef-Hirn-Straße.

Von Westen kommend gilt im Bereich Klinikkreuzung ein Rechtsfahrgebot in die Anichstraße. Von Süden kommend gilt ein Rechtsfahrgebot. Ausgenommen sind in beiden Richtungen die AnrainerInnen und die Garagenzufahrten.

Während der zweiten Bauphase werden die IVB-Linien stadtauswärts über die Innrain Südseite geführt. Die Haltestellen „Klinik/Universität“ der IVB und „Finanzamt“ des VVT werden in die Mittelinsel, vor die Häuser Innrain 38 bis 42, verlegt.

Alle Umleitungspläne für den Individual- und Öffentlichen Verkehr sind auf www.ivb.at nachzulesen. Weiters finden jeden Montag AnrainerInnengespräche mit den Projektbeteiligten ab 9:00 Uhr im Baucontainer vor dem Haus Innrain 24 statt.
17. März 2014