Logo Innsbruck informiert
357277535_0.jpg

Tage der offenen Tür in Kindergärten und Horten

Zahlreiche Interessierte informierten sich über das Angebot.
486 Eltern bzw. Erziehungsberechtigte besuchten an den beiden Tagen der offenen Tür einen der Kindergärten bzw. Schülerhorte der Stadt Innsbruck. „Spitzenreiter“ unter den besuchten Betrieben war der Kindergarten Innerkoflerstraße, in dem 51 Eltern gezählt wurden.

Die Tage der offenen Tür finden traditionell vor der Einschreibung im Februar statt. „Ziel ist, dass sich Mütter und Väter über die einzelnen Einrichtungen informieren können und so die passende Betreuung für ihr Kind finden“, betont der u.a. auch für Kindergärten und Horte ressortverantwortliche Vizebürgermeister Christoph Kaufmann.

Die Stadt Innsbruck betreibt insgesamt 37 Kinder- und Jugendbetreuungseinrichtungen.
25. Februar 2011