Logo Innsbruck informiert
613041865_0.jpg

Städtebund: Baudirektoren tagen in Innsbruck

Berichte aus den Städten und Erfahrungsaustausch.
Am 11. und 12. November tagt der Fachausschuss der StadtbaudirektorInnen des Österreichischen Städtebundes in Innsbruck. StRin Dr. Marie-Luise Pokorny-Reitter begrüßte die Gäste im Plenarsaal des Rathauses.

Auf der Tagesordnung standen am Donnerstag die kommunale Kooperation bei der Abwicklung von baubehördlichen Verfahren in Vorarlberg sowie Berichte aus den Städten und allgemeiner Erfahrungsaustausch. Am Freitag werden die Passivwohnhausanlage Lodenareal, die Baustelle Olympisches Dorf 3 sowie das Hochwasserschutzprojekt an Inn und Sill von den Fachleuten aus ganz Österreich besichtigt.

Der Österreichische Städtebund
Der Städtebund ist eine Plattform aller österreichischen Städte und größere Gemeinden und bietet mit seinen Fachausschüssen eine wichtige Kommunikationsplattform für regionalpolitische Angelegenheiten in den unterschiedlichsten Bereichen. 246 der insgesamt 2.357 Gemeinden Österreichs sind Mitglied im Städtebund. In den Mitgliedsgemeinden wohnen etwa 55 % der österreichischen Bevölkerung. Mitglieder sind neben Wien und den Landeshauptstädten alle Gemeinden mit über 10.000 Einwohnern.
12. November 2010