Logo Innsbruck informiert
228141644_0.jpg

Stadtkrippe feierlich eröffnet

Besinnliche Vorfreude
Strahlende Kinderaugen, der Duft nach Weihnachtsbäckerei und die nah gelegene verschneite Bergwelt – das alles sind eindeutige Zeichen, dass das Weihnachtsfest nicht mehr weit ist. Am Abend des 13. Dezembers wurde die Stadtkrippe in Anwesenheit von Ernst Seidner (Obmann des Krippenvereins Innsbruck) vor dem Hotel Central eröffnet.

„Wie jedes Jahr wird die Stadtkrippe hier auf der Terrasse des Café Central wieder vielen Menschen Momente der Besinnlichkeit schenken“, freut sich Bürgermeisterin Oppitz-Plörer: „Mein besonderer Dank gilt all jenen, die die Krippe mit großem Engagement so viele Stunden betreuen.“

Im Anschluss an die Eröffnungsworte segnete Domprobst Dr. Florian Huber die Stadtkrippe. Diese wird vom Krippenverein Innsbruck betreut und ist bereits seit 1965 Teil des Innsbrucker Advents. Die Musikschule Innsbruck gestaltete die feierliche Zeremonie und stimmte mit ihrer Musik auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.
13. Dezember 2013