Logo Innsbruck informiert
394933343_0.jpg

Stadt Innsbruck gratuliert Seefeld herzlich

Gratulation zum Zuschlag zur Nordischen Ski-WM
Innsbrucks Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer und Sportreferent Vizebürgermeister Christoph Kaufmann freuen sich mit Seefeld über den Zuschlag zur Nordischen Ski-WM 2019. „Seefeld hat es sich mehr als nur verdient, diesen Zuschlag für die Sport-Großveranstaltung zu erhalten. Herzliche Gratulation – dies stellt wiederum ein Highlight für die gesamte Tourismusregion Innsbruck-Umgebung dar. Die Beteiligung der Stadt Innsbruck an den Bewerbungskosten hat sich damit bewährt“, erklären beide unisono.

Seefeld hat sich bereits als Austragungsort von Olympia-Bewerben bei den Innsbruck-Spielen 1964 und 1976 bewährt. Nun haben erneut alle kontinuierlich daran gearbeitet, wieder eine Großveranstaltung in die Region zu bringen und für dieses hervorragende Engagement ernten sie nun die Früchte. „Der Zuschlag zeigt, dass sich eine Stadt, eine Region tagtäglich im harten Wettbewerb der Städte und Regionen um zukunftsträchtige und imageverbessernde Veranstaltungen behaupten muss“, freut sich Vizebürgermeister Kaufmann mit Seefeld.

„Es geht hier nicht nur um eine Sportveranstaltung, es geht schlussendlich auch um die Vermittlung eines Standortes, eines Images und um internationale Anerkennung und Aufmerksamkeit. Um auch Investoren und Unternehmer auf unsere Stadt, unsere Region und auch die hier lebenden sehr gut ausgebildeten Menschen aufmerksam zu machen", bekräftigt die Bürgermeisterin den hohen Wert des Erfolges von Seefeld, der sich für die gesamte Region bemerkbar machen wird.
06. Juni 2014