Logo Innsbruck informiert
872823359_0.jpg

Solide Handwerkskunst

Betriebsbesuch bei Goldschmiede Josef Kölblinger
Auf Einladung der Familie Kölblinger (Goldschmiede Josef Kölblinger in der Meranerstraße 9) besuchte Wirtschaftsreferentin Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer das neu gestaltete Geschäftslokal. Dieses zeichnet sich auch dadurch aus, dass die Kunden einen freien Blick in die Werkstätte haben.

Das Familienunternehmen wurde 1912 gegründet. Simon und Lukas Kölblinger führen das Goldschmiede-Unternehmen jetzt bereits in vierter Generation weiter. Mutter Claudia Kölblinger kümmert sich um die Auslagengestaltung, Kundenberatung und administrative Aufgaben.

Die Goldschmiede Josef Kölblinger zeichnet sich besonders durch die Anfertigung von hochwertigem Unikatschmuck, kreativen und innovativen Designs aus. Weiters fertigt das Familienunternehmen auch „Ehrenzeichen“ und „Auszeichnungen“ für das Land Tirol, die Stadt Innsbruck und die Gemeinden an.

Simon und Claudia Kölblinger führten durch das Geschäftslokal. „Diese Handwerkskunst in Perfektion eines so traditionsreichen Innsbrucker Betriebes ist beeindruckend. Familienunternehmen wie dieses bereichern den Wirtschaftsstandort Innsbruck und werten ihn auf“, betonte die Bürgermeisterin anlässlich des Betriebsbesuches: „Ich gratuliere zum neu gestalteten Geschäftslokal und wünsche alles Gute für die Zukunft. Mit der Neugestaltung der Meranerstraße gewinnt dieser Geschäftsstandort mehr an Bedeutung und zieht die Menschen an.“
01. Februar 2013