Logo Innsbruck informiert

Leseschaufenster

Rezept für ein gelungenes ABC-Darium

Man nehme unzählige motivierte SchülerInnen der 3e- und 4b-Klasse der Volksschule Reichenau, eine große Portion Einfallsreichtum, zwei Prisen Humor, kindliche Neugierde, 26 Buchstaben des Alphabets, eine Hand voll Fantasietiere und 1 kg Medikamentenbeipackzettel, mische aus diesem großen Haufen bunter Ideen die Besten zusammen und teile sie auf viele kleine Schaufensterportionen auf. „Schau!“, ruft die Schaufensteräskulapnatter. „Hier gibt es viele lustige Sprüche in der Auslage, von Kindern ausgedacht und selbst Gebasteltes. Ist das nicht großartig?“

Die SchülerInnen haben sich in einem dreimonatigen Arbeitsprozess mit dem Buch „Die Kürbiskatze kocht Kirschkompott“ von Elisabeth Steinkellner auseinandergesetzt. In verschiedenen Arbeitsschritten haben sie Rätsel gelöst, zum ABC neue Tierarten „entdeckt“, Beipackzettel kreativ verarbeitet, Katzen gebastelt etc. Die Kinder waren dabei gar nicht mehr zu bremsen und was am Anfang fast unmöglich erschien, machte zunehmend mehr Spaß und so wurden u.a. mehr als 40 Reime geschrieben.

Unser Leseförderer war die Reichenauer Apotheke, wo wir unser Schaufenster einrichten durften.
Ein herzliches Dankeschön gilt hier Frau Mag. Pharm. Isabella Breuer und Herrn Mag. Pharm. Markus Breuer.

 

Eine Aktion im Rahmen der Initiative Family Literacy von BMBWF und Buchklub.