Logo Innsbruck informiert
715802148_0.jpg

Rückstellung der Räume in den Stadtsälen

Tanzschule Polai jetzt in den Ursulinensälen
33 Jahre lang wurde in der Tanzschule Polai in den Stadtsälen getanzt – nun ist dies an diesem Standort Geschichte: Die Tanzschul-Betreiber Ferry und Waltraud Polai übergaben am 3. September offiziell die Schlüssel an Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer im Beisein der Kulturausschussvorsitzenden GRin Dr. Patrizia Moser und Dr. Franz Danler (Geschäftsführer Innsbrucker Immobilien GmbH).

„Hier haben Generationen von Innsbruckerinnen und Innsbruckern tanzen gelernt“, so Oppitz-Plörer. „Mit dieser Rückstellung sind wir der Realisierung des Hauses der Musik wieder ein großes Stück näher gekommen“. Die Bürgermeisterin gratulierte Ferry Polai zur Fertigstellung der neuen Räumlichkeiten in den Ursulinensälen am Innrain 7, die am 7. September mit einem Tag der offenen Tür eröffnet werden.

Am derzeitigen Standort der Stadtsäle soll ein Haus der Musik errichtet werden. Der Stadtsenat fasste am 12. Dezember 2012 einstimmig den Grundsatzbeschluss zur Realisierung.
03. September 2013