Logo Innsbruck informiert
64038108_0.jpg

Primeln als Valentinsgruß

1.000 Valentinsgrüße für Innsbrucker Wohn- und Pflegeheimbewohner.
Kein anderer Tag im Jahr ist so unmittelbar mit der blühenden Blumenpracht verbunden wie der Valentinstag am 14. Februar. Bereits diese Woche überbringen die Tiroler Gärtner und Floristen allen Bewohnern der Innsbrucker Wohn- und Pflegeheime einen Blumengruß in Form von 1.000 Primeln.

Im Bild Innungsmeister Peter Pfeifer (Gärtner und Floristen), Vizebürgermeister Franz X. Gruber, Alan Grubeck (Heimleiter Wohnheim Tivoli) und Wolfgang Kendler von der Landesinnung der Tiroler Gärtner und Floristen bei der Überreichung der Valentinsgrüße im Wohnheim Tivoli.
10. Februar 2012