Logo Innsbruck informiert
622001827_0.jpg

Preis für künstlerisches Schaffen ausgeschrieben

2014 wird der Preis im Kunstzweig Dichtung vergeben
Kunst und Kultur sind der Stadt Innsbruck seit jeher ein wichtiges Anliegen. Der seit 1981 regelmäßig vergebene „Preis für künstlerisches Schaffen“ soll diese Wertschätzung zum Ausdruck bringen. Alle zwei Jahre wird er alternierend in den Bereichen Bildende Kunst, Dichtung und Musik vergeben. Aktuell wurde die Ausschreibung für den Kunstzweig Dichtung für das Jahr 2014 vom Stadtsenat beschlossen. In den Teilgebieten Lyrik, Dramatische Dichtung und Erzählende Dichtung können aufstrebende LiteratInnen im Zeitraum von 17. März bis 16. Juni 2014 wieder ihre Werke einreichen.

Preis für Künstlerisches Schaffen
In allen Disziplinen werden jeweils drei Preise im Gesamtwert von 24.000 Euro vergeben. Eine Fachjury, bestehend aus Experten der Literaturszene, entscheidet schließlich über die Vergabe. Die Einreichenden bleiben bis nach der Bewertung für die Jury anonym, um Unabhängigkeit zu gewährleisten.

Ausschreibungskriterien
Die genauen Ausschreibungskriterien und weitere Informationen befinden sich auf der Homepage der Stadt Innsbruck unter www.innsbruck.gv.at . Nächstes Jahr werden die in die Jahre gekommenen Richtlinien aus 1981 neu definiert und der gesamte Kunstpreis wird sich einheitlich in einem neuen Licht präsentieren.
08. November 2013