Logo Innsbruck informiert
Vizebürgermeister Franz X. Gruber besuchte Gertrud Pöham anlässlich ihres 100. Geburtstags im Heim St. Josef und überreichte einen bunten Blumenstrauß.
Vizebürgermeister Franz X. Gruber besuchte Gertrud Pöham anlässlich ihres 100. Geburtstags im Heim St. Josef und überreichte einen bunten Blumenstrauß.

Sportlich bis ins hohe Alter

Spätsommerliche Jubiläumsbesuche

„Ich bin jetzt schon in einem fortgeschrittenen Alter“ – dieser treffende Satz stammt von Gertrud Pöham, die im September ihren 100. Geburtstag feierte. Vizebürgermeister Franz X. Gruber besuchte sie aus diesem Anlass und überreichte einen bunten Blumenstrauß. Auch einem Steinernen Ehepaar gratulierte er kürzlich zum Jubiläum.

„Innsbruck ist eine Stadt mit einer sehr hohen Lebensqualität. Das zeigt sich auch daran, dass viele Leute ein hohes Alter erreichen. Diese Menschen zu besuchen und etwas aus ihren Leben zu erfahren, ist ein schöner Teil meiner Aufgabe als Vizebürgermeister“, erklärt Gruber.

Englische Gratulation zum Geburtstag

Ein Geheimrezept des hohen Alters von Gertrud Pöham könnte der Sport sein: Ihr Leben lang bewegt sich die Mühlauerin gerne – ob im Freien beim Wandern und Bergsteigen oder beim Schwimmen und ihren Gymnastikübungen, die sie bis vor wenigen Jahren noch regelmäßig machte. Anlässlich ihres Geburtstags empfing die gelernte Verkäuferin, die seit einigen Jahren im Heim St. Josef lebt, nicht nur Vizebürgermeister Gruber, auch ihre Enkelin kam mit ihrer Familie aus London, um zu gratulieren. Gefeiert wurde dann gleich mehrere Tage lang. „Ich wünsche Ihnen alles Gute und hoffe Ihnen im kommenden Jahr zum 101. Geburtstag wieder gratulieren zu können“, verabschiedete sich Gruber.

Die Stadt immer im Blick

Seit 67,5 Jahren sind Maria und Peter Bozner verheiratet. „Die Steinerne Hochzeit feiern zu können, ist eine beachtenswerte Leistung – dazu gratuliere ich Ihnen im Namen der Stadt Innsbruck herzlich“, meinte der Vizebürgermeister beim Jubiläumsbesuch in Hötting. Dort lebt das Jubelpaar seit vielen Jahren im Haus ihrer Tochter. Vom idyllischen Garten aus, haben sie die Stadt immer im Blick. Früher lebten die beiden in der Reichenau. Gemeinsam mit ihrer Tochter und dem Vizebürgermeister diskutierten sie bei seinem Besuch über Vergangenes und Aktuelles. So waren beispielsweise die Stadtentwicklung, der Wohnbau und die neue Patscherkofelbahn Thema. (DH)

Maria und Peter Bozner sind seit 67,5 Jahren verheiratet. Vizebürgermeister Franz X. Gruber gratulierte mit einem Blumenstrauß und einer Flasche Wein zum Steinernen Jubiläum.
Maria und Peter Bozner sind seit 67,5 Jahren verheiratet. Vizebürgermeister Franz X. Gruber gratulierte mit einem Blumenstrauß und einer Flasche Wein zum Steinernen Jubiläum.