Logo Innsbruck informiert
98600007_0.jpg

Online-Elternbefragung zur Kinderbetreuung gestartet

Meinung der Erziehungsberechtigten gefragt.
Um das ganzjährige und ganztägige Kinderbetreuungsangebot der Stadt Innsbruck weiterhin bedarfsgerecht auszubauen und zu verbessern, führt die Stadt Innsbruck, Amt für Kinder und Jugendbetreuung, ab sofort bis zum 15. Dezember eine Online-Elternbefragung auf www.innsbruck.gv.at/elternbefragung durch.

„Die Kinderbetreuungsangebote in Innsbruck sind im Vergleich mit den anderen Tiroler Gemeinden ausgezeichnet. Das ist für uns aber kein Grund sich auszuruhen, sondern wir wollen die Angebote noch weiter verbessern und noch familienfreundlicher gestalten“, erklärt Stadtrat Ernst Pechlaner seine Motivation die Elternbefragung zu starten.

Meinung der Eltern gefragt
Dazu braucht es die Rückmeldung und Mithilfe aller Erziehungsberechtigten, deren Kind derzeit einen Kindergarten besucht. Die Befragung dauert nicht länger als fünf Minuten und ist anonym. In Kürze steht die Befragung auch in den Sprachen Türkisch, Serbisch, Kroatisch, Bosnisch, Englisch, Russisch und Arabisch zur Verfügung.
14. November 2012