Logo Innsbruck informiert
1229069793_0.jpg

Norwegischer Botschafter zu Gast im Rathaus

Gegenseitiger Themenaustausch
Jan Petersen, der seit September 2009 norwegischer Botschafter ist, stattete Innsbrucks Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer am 4. Februar im Rathaus einen Besuch ab. Begleitet wurde der Botschafter von Honorarkonsul Peter Gaugg. „Ich freue mich, wieder Gast in der schönen Stadt Innsbruck zu sein und ich bedanke mich für den herzlichen Empfang im Rathaus“, so Jan Petersen.

Die Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Tirol freute sich über den Besuch des norwegischen Botschafters. Die Hauptthemen des Gesprächs waren wirtschaftliche, touristische und kulturelle. Vor allem aber unterhielten sie sich über politische Themen, was auch auf das große Interesse von Jan Petersen zurückzuführen war. Das Stadtoberhaupt von Innsbruck übergab dem norwegischen Botschafter einen Bildband von Innsbruck und sprach eine Einladung zu den Festwochen der Alten Musik aus. „Ich würde mich freuen, Sie zu einem unserer kulturellen Höhepunkte im August wieder begrüßen zu dürfen“, so die Bürgermeisterin.

Lebenslauf
Jan Petersen ist am 11. Juni 1946 in Oslo geboren. Seit September 2009 hat er das Amt als Botschafter in Österreich inne. Außerdem war er unter anderem von 2001 bis 2005 Minister für auswärtige Angelegenheiten, Stellvertretender Vorsitzender der IDU (Internationalen Demokratischen Union) im Jahr 2005 und Vorstandsmitglied der Norwegischen Oper 1983.
05. Februar 2014