Logo Innsbruck informiert
190032116_0.jpg

Neuer „Tivoli-Park“ eröffnet

Öffentliche Grünflache im Tivoli-Areal eröffnet.
Innsbruck besitzt einen neuen Park: Die Stadt mietete von der IKB AG das Areal des Freischwimmbades Tivoli und stellt Teilflächen in der Zeit von 1. Oktober bis 15. März eines jeden Jahres der Bevölkerung als öffentlich zugängliche Grünfläche und Parkanlage zur Verfügung. In dem Areal befinden sich neben großzügigen Rasenflächen ein Kleinkinderspielplatz und eine Ballspielfläche.

Wie der zuständige Vizebürgermeister Franz X. Gruber bei der offiziellen Eröffnung des neuen „Tivoli-Parks“ erläuterte, besorgt die Betreuung und Wartung (Müllentsorgung, Winterdienst, usw.) der rund 20.000 m² großen Fläche das Amt für Grünanlagen, das Auf- bzw. Absperren der Anlage sowie die laufende Überwachung übernimmt die MÜG. Schwimmbecken, Sprungturm, Garderobengebäude usw. sind mit einem zwei Meter hohen Bauzaun abgesichert.

Laut neuer Parkordnung ist die Mitnahme von Tieren in die Anlage aus hygienischen Gründen nicht erlaubt. Auch besteht in der gesamten Anlage Alkoholverbot. Ebenso ist Betrunkenen der Eintritt in die Anlage untersagt. Vom Einbruch der Dunkelheit bis 9 Uhr des Folgetages ist die Anlage versperrt und darf nicht betreten werden.
20. Dezember 2011