Logo Innsbruck informiert

Musikalische Grüße aus der Partnerstadt Freiburg

Zu Gast in Innsbruck.
Chorgesänge erklangen am 3. Oktober im Bürgersaal des Historischen Rathauses, als Kulturstadträtin Ao. Univ.-Prof. Dr. Patrizia Moser 48 SängerInnen der Chorvereinigung Freiburg-Hochdorf begrüßte.

„Freiburg ist die älteste Partnerstadt Innsbrucks und daher freut es mich sehr, wenn wir den gegenseitigen freundschaftlichen Kontakt mit Besuchen aufrechterhalten“, betonte die Kulturstadträtin, die den Gästen im Namen von Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer ein Innsbruck-Buch überreichte. „Ich hoffe, Sie haben in den vergangenen Tagen die Tiroler Landeshauptstadt von ihrer schönsten Seite kennengelernt und verlassen uns als Freunde.“

Gemeinsames Singen verbindet
Die Chorvereinigung Freiburg-Hochdorf wurde 1905 gegründet und zählt aktuell insgesamt 80 Mitglieder in allen Altersklassen. Dass der Spaß am gemeinsamen Singen im Vordergrund steht, bewiesen die SängerInnen mit zwei Liedern, die sie Stadträtin Moser und Mag.a Barbara Kobler (Büro der Bürgermeisterin, zuständig für Innsbrucks Partnerstädte) vortrugen. Die 48 Mitglieder der Chorvereinigung waren seit 1. Oktober in Innsbruck zu Besuch und zeigten sich von der Tiroler Partnerstadt begeistert.

Freiburg im Breisgau ist seit 1963 partnerschaftlich mit Innsbruck verbunden.
03. Oktober 2011