Logo Innsbruck informiert
126717051_0.jpg

Mobilitäts-Workshops

„SeniorInnen on tour in Innsbruck“
Für SeniorInnen ist das öffentliche Verkehrsangebot in Innsbruck besonders attraktiv. Auch in der Stadt kann man interessante Kurzausflüge mit den Linien der Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) machen. Um diese Möglichkeiten im Detail zu präsentieren, bieten die IVB in Kooperation mit dem Klimabündnis Tirol Workshops für SeniorInnen an.

„Als SeniorInnenreferent der Stadt Innsbruck freut es mich sehr, das Informationsangebot für die Innsbrucker Seniorinnen und Senioren mit diesen Workshops wieder um eine Facette bereichern können“, so Vizebürgermeister Christoph Kaufmann. „Nutzen Sie die Gelegenheit und erfahren Sie, wie angenehm man in unserer Stadt interessante Kurzausflüge mit den öffentlichen Verkehrsmitteln genießen kann.“

Das IVB-Mobilitätstraining für SeniorInnen bietet viele praktische Informationen rund um die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Bei der praxisorientierten Variante werden Kurzausflüge mit den Öffis zu interessanten Zielen in Innsbruck angeboten. Die praktische Umsetzung des Mobilitätstrainings fördert den sicheren Umgang mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und zeigt, dass Bus und Tram innerhalb der Stadt verlässliche und bequeme Fortbewegungsmittel sind.

Nachdem der Stadt Innsbruck die Mobilität ihrer Seniorinnen und Senioren ein großes Anliegen ist, werden gemeinsam mit IVB und Klimabündnis Tirol auch heuer wieder kostenlose Workshops organisiert. Ein Referent des Klimabündnis Tirol begleitet die TeilnehmerInnen zu zwei ausgewählten Zielen in Innsbruck und informiert über die öffentlichen Verkehrsmittel in Innsbruck.

Localbahnmuseum: Samstag, 13. September 2014
Treffpunkt: 10:45 Uhr, Hauptbahnhof, Steig C,
Abfahrt: 11:00 Uhr, Fahrt mit der Museumsbahn zum Localbahnmuseum, Besichtigung des Museums, Rückfahrt mit der Linie 1

Botanischer Garten: Dienstag, 30. September 2014
Treffpunkt: 14:30 Uhr , Maria-Theresien-Straße, Bushaltestelle Linie A
Fahrt mit der Linie A zum Botanischen Garten, Führung durch die Ausstellung „In aller Munde - Nahrungspflanzen rund um die Welt“, Rückfahrt

Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen pro Termin
Anmeldung erforderlich bei: Stadt Innsbruck, Referat Frauen, Familien und SeniorInnen, Brigitte Prokesch, Tel.: +43 512 5360 4204
post.frau.familie.senioren@innsbruck.gv.at
09. September 2014