Logo Innsbruck informiert
967120402_0.jpg

Mehr Sicherheit für BesucherInnen des Westfriedhofs

Schaffung einer neuen Zufahrt
Im hinteren Bereich des Besele-Parks neben dem Westfriedhof befindet sich ein Container für Friedhofskerzen. Bisher war die Zufahrt für die LKWs der Entsorgungsfirma nur über den Park möglich, was besonders für spielende Kinder eine Gefahr darstellte.
Um die Sicherheit für BesucherInnen, das Personal des Westfriedhofs und der Entsorgungsfirma zu erhöhen, wird dieser Container in den südlichen Bereich des Friedhofs verlegt und eine neue Zufahrt geschaffen. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 10. Februar. Gleichzeitig verkürzt sich dadurch die Fahrtstrecke für die Entsorgungs-LKWs.

Dafür muss das Amt für Grünanlagen eine junge Platane entfernen. Erst vor zwei Jahren dort gesetzt, erlitt diese durch die ungewöhnlich starken Schneefälle vom Oktober 2013 allerdings starke Schäden im Wipfelbereich. Nach Abschluss der Bauarbeiten wird ein neuer Baum dort nachgesetzt.

„Mit dieser Umgestaltung verbessern wir die Situation in mehrfacher Hinsicht: Das Parkgelände wird aufgewertet, die Sicherheit der BesucherInnen erhöht und ein schwer beschädigter Baum entfernt, der im Anschluss durch einen neuen Baum ersetzt wird“, zeigt sich der für Grünanlagen zuständige Stadtrat Mag. Gerhard Fritz zufrieden.
07. Februar 2014