Logo Innsbruck informiert
302436651_0.jpg

MCI erstmals mit 1.000 Absolventen/-innen

Feierliche Sponsionen der Unternehmerischen Hochschule - hervorragende Berufsaussichten und Akzeptanz in Wirtschaft & Gesellschaft
Erstmals 1.000 Absolventen/-innen aus Bachelor-, Master- und Diplomstudiengängen sowie Weiterbildungsstudiengängen und –Lehrgängen kann das MCI Management Center Innsbruck im Jahr 2013 verzeichnen. „Dies erfüllt uns mit Stolz und Freude“, so ein sichtlich stolzer Rektor Andreas Altmann. Kollegiumsleiter Franz Pegger ergänzt: „Wir erleben schon während des Studiums das hohe Engagement und die guten Leistungen unserer Studierenden. Dass diese mit besten Berufsaussichten ausgestattet sind, bestätigt die hohe Akzeptanz eines MCI-Studiums in Wirtschaft und Gesellschaft.“

An insgesamt sieben Sponsionsterminen in der traditionsreichen Dogana zu Innsbruck und in der historischen Paulskirche in Frankfurt konnten über 6.000 Angehörige aus Familie, Beruf und Freundeskreis begrüßt werden. Fest- und Ehrengäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik brachten der Unternehmerischen Hochschule® gegenüber ihre Wertschätzung zum Ausdruck. Zu den Festrednern zählten unter anderem die Innsbrucker Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer, Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Bodenseer, der Präsident der Industriellenvereinigung Tirol Reinhard Schretter, Universitäts-Vizerektor Roland Psenner und Bischof Manfred Scheuer.

Akademischer Grad mit Marke MCI
Das Wissenschaftsministerium gestattet den frisch gekürten MCI-Absolventen/-innen, ihren akademischen Grad gemeinsam mit der Marke MCI zu verwenden, also beispielsweise BSc (MCI) oder MBA (MCI). Der Zusatz darf auf Briefpapier, Visitenkarten, Lebensläufen etc. geführt werden und soll in einem zunehmend von Wildwuchs geprägten und internationalen Bildungs- und Wissenschaftsmarkt Vertrauen und Orientierung schaffen.
Das MCI gratuliert allen Absolventinnen und Absolventen herzlich!
28. November 2013