Logo Innsbruck informiert
135924684_0.jpg

Luftballons und Knödel zum 103. Geburtstag

Maria Straganz feierte Geburtstag
103 Jahre, selber bescheiden und trotzdem sehr bemüht um ihre Mitmenschen – das ist Maria Straganz. Am 4. September feierte die gebürtige Osttirolerin ihren 103. Geburtstag. Anlässlich dieses Ehrentages reihte sich auch Vizebürgermeister Christoph Kaufmann in die Liste der Gratulanten und besuchte die rüstige Seniorin im Heim St. Raphael, um ihr im Namen der Stadt mit einem Blumenstrauß Glückwünsche zu überbringen.

Frau Straganz wurde in Nikolsdorf in Osttirol geboren, seit 1938 lebt sie in Innsbruck. Beruflich war die 103-Jährige früher zuerst in einer Bäckerei und dann in der Siemens AG aktiv.

Auch Pflegedienstleiterin Silvia Slamik findet nur lobende Worte für die rüstige Dame: „Frau Straganz ist sehr bescheiden, schon Kleinigkeiten freuen sie.“ So hat sie sich zu ihrem 103. Ehrentag nur Knödel als Mittagsmenü und ein paar Luftballons als Dekoration gewünscht. Besonderen Wert legt sie jedoch an solchen Tagen auf ihr Äußeres, schließlich wird man nicht jeden Tag 103 Jahre. Hübsch zurecht gemacht empfing sie ihre Gäste, um die sie sich rührend kümmerte.

So versprach auch Vizebürgermeister Christoph Kaufmann, den nächsten Geburtstag nicht zu versäumen: „Ich freue mich, dass es Ihnen so gut geht und komme verlässlich nächstes Jahr wieder. Bleiben Sie gesund!“
05. September 2012