Logo Innsbruck informiert
79959180_0.jpg

Lesung: Heinz D. Heisl und Magdalena Kauz

Am Mittwoch, 2. Feber um 19 Uhr in der Stadtbücherei.
Am Mittwoch, 2. Februar lesen Heinz D. Heisl (aus seinem Roman „Greiner“) und Magdalena Kauz (aus unveröffentlichten Werken) in der Stadtbücherei Innsbruck (Colingasse 5a). Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Heinz D. Heisl
Geboren 1952 in Innsbruck. Musikstudium am Innsbrucker Konservatorium und 1979 erster Preis beim Komponistenwettbewerb des ORF. Ende der 1980er Jahre veröffentlichte Heinz D. Heisl erste literarische Arbeiten, zunächst Lyrik. Seit fünf Jahren arbeitet er ausschließlich als Prosa-Erzähler. Außerdem ist er als Kurator des Internationalen Literaturfestival Sprachsalz in Hall in Tirol tätig.

Publikationen (Auswahl):
Wohin ich schon immer einmal wollte. Eisenbahngeschichten. Haymon Verlag Innsbruck, 2005
Abriss. Dittrich Verlag Berlin, 2008
Greiner. Dittrich Verlag Berlin, 2009

Magdalena Kauz
Arbeitet seit 20 Jahren als Mitarbeiterin des Schweizer Fernsehens SF in vielen Sendungen und seit zehn Jahren als Aus- und Fortbildnerin für Fernsehjournalismus / Bildsprache. Magdalena Kauz ist Co-Organisatorin des Literaturfestivals „Sprachsalz“ in Hall in Tirol.

Publikationen (Auswahl):
Wortgestöber. Gedichte. Skarabäus Verlag Innsbruck, 2005
der Hut, das Wasser, die Liebe. Erzählung. Kyrene Verlag, 2008
28. Jänner 2011