Logo Innsbruck informiert
923414542_0.jpg

Lernen im Grünen

Projekt "Schule in der Gärtnerei".
Die Stadtgärtnerei Innsbruck bot am 29. März, im Rahmen des Projekts „Schule in der Gärtnerei“, einer Klasse der Volksschule Dreiheiligen die Möglichkeit, einen Einblick in die Welt der modernen Gärtnerei zu erlagen. Sozialreferent Vizebürgermeister Franz X. Gruber besuchte die interessierten SchülerInnen bei ihrem Rundgang und spendierte eine Jause.

„Der Beruf des Gärtners ist ein sehr spannender Beruf, der viel Freude macht“, begrüßte Franz X. Gruber die VolksschülerInnen: „Durch die Aktion „Schule in der Gärtnerei“ könnt ihr nun die verschiedenen gärtnerischen Arbeiten kennenlernen und euch selbst ein Bild von den abwechslungsreichen Tätigkeiten in einer Gärtnerei machen.“

Stefan Engele, Clemens Moser und Robert Mair von der Stadtgärtnerei begleiteten die SchülerInnen auf ihrem Rundgang, beantworteten ihre Fragen und zeigten die bunte Palette der gärtnerischen Produkte. Um den Beruf einer Gärtnerin/eines Gärtners hautnah kennenzulernen, durften die SchülerInnen der 4b Klasse beim Eintopfen von Blumen selbst Hand anlegen.
30. März 2012