Logo Innsbruck informiert
296082836_0.jpg

Leitungsumlegungen für die Regionalbahn

Bauarbeiten in der Technikerstraße/Karl-Innerebner-Straße
Die Bauarbeiten für die Verlängerung der Tram/Regionalbahn Richtung Westen schreiten zügig voran. In den nächsten Monaten werden in der Technikerstraße und auch in der Karl-Innerebner-Straße Strom-, Kanal-, Wasser- und Gasleitungen verlegt. Dazu DI Martin Baltes, Geschäftsführer der Innsbrucker Verkehrsbetriebe: „Die Umsetzung der Tram/Regionalbahn stellt eines der größten Vorhaben für die IVB dar. Bei den dadurch für die VerkehrsteilnehmerInnen und die AnrainerInnen entstehenden vorübergehenden Beeinträchtigungen setzen wir auf möglichst optimale Kommunikation und hoffen auf deren Verständnis“.
Die Bauarbeiten sehen im Detail folgendermaßen aus:

Leitungsumlegung Karl-Innerebner-Straße
Im Bereich der Karl-Innerebner-Straße, zwischen Luis-Zuegg-Straße und Peerhofstraße, beginnen am Montag, den 26. August 2013 die Umbauarbeiten an den Wasserleitungen, die bis Mitte Oktober 2013 dauern werden. In diesem Abschnitt ist mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. 2014 werden in diesem Bereich auch die Straßen- und Gleisarbeiten für die Verlängerung der Tram/Regionalbahn durchgeführt.

Leitungsumlegung Technikerstraße
Derzeit laufen die Stromumlegungsarbeiten in der Technikerstraße, zwischen Kranebitter Allee und Viktor-Franz-Hess-Straße. Am Montag, den 9.September 2013 starten die Leitungsumlegungen für Wasser und Gas. Die Umlegungsarbeiten für den Kanal beginnen am 4. November und werden bis voraussichtlich Juli 2014 fertiggestellt. Hier starten in weiterer Folge auch die Straßen- und Gleisbauarbeiten für die Weiterführung der Tram/Regionalbahn Richtung Westen.

Ab 28. Oktober wird der Verkehr in der Techniker Straße stadteinwärts als Einbahn geführt.
Für den öffentlichen Verkehr wurden in der Kranebitter Allee Ersatzhaltestellen ab dem Fischerhäuslweg eingerichtet. Diese Ersatzhaltestellen gelten für alle Linien Richtung stadtauswärts.
23. August 2013