Logo Innsbruck informiert
1206564880_0.jpg

Landkarten und Strukturen der Natur

Eröffnung der Ausstellung „Atlas"
Im Mai ist Stefan Hofer mit seiner Ausstellung „Atlas“ in der Galerie im Andechshof zu Gast. Die Ausstellung wurde am 8. Mai feierlich von Galerieleiter Horst Burmann eröffnet.

Stefan Hofer kommt aus dem Bereich Bildhauerei/Fotografie und zeigt in seiner Ausstellung „Atlas“ Plastiken, großformatige Schwarz-Weiß-Fotografien und Grafiken, die zum Teil nachträglich grafisch-künstlerisch bearbeitet wurden. Sein konzeptueller Ansatz ist von den topologischen Beziehungen zwischen Mensch und Landschaft, Kultur und Natur, Gebautem und Ungebautem geprägt.

Inhaltlich befasst er sich in dieser Ausstellung mit den allgemeinen Strukturen in der Welt. Wissenschaftliche Modellbildungen werden dabei durch künstlerische Methoden ergänzt oder ersetzt. Anhand der Gruppe von Plastiken „Pleiaden“ und grafisch-fotografischen Arbeiten aus den Serien „Klamm“ und „Soil“ sowie der großformatigen Grafik „Locations now accepted by scientific men“ werden zwischen verschiedenen Strukturen und Maßstäben Zusammenhänge hergestellt. In den schwarz-weiß gehaltenen Bildern werden diese Strukturen deutlich, aber auch abstrakt. Die in Schichten aufgebauten kristallinen Plastiken, benannt nach den Töchtern des Titanen Atlas und der Pleione, weisen auf einen Zusammenhang zwischen den einzelnen Plastiken hin, besitzen jedoch auch ihre eigene Struktur, welche sich an der größeren bricht.

Der „atlantische“ Anspruch auf Vollständigkeit ist von vornherein zum Scheitern verurteilt. So konzentriert sich der Künstler auf exemplarische Strukturmodelle, in denen die Vielschichtigkeit der sich überlagernden Ordnungen erforscht wird.

Der Künstler
Stefan Hofer wurde 1980 in Kufstein geboren, absolvierte zunächst das Bachelorstudium „Raum & Designstrategien“ an der Kunstuniversität Linz und studiert seit 2011 darauf aufbauend im Masterstudium „Plastische Konzeptionen“. Von 2011 bis 2012 arbeitete er in einem der Förderateliers im Künstlerhaus Büchsenhausen und lebt/arbeitet seither in Linz und Tirol. www.stefanhofer.net

Stefan Hofer: „Atlas“
Ausstellungsdauer: 9. bis 26. Mai
Mi. bis Fr. 15–19 Uhr, Sa. und So. 15–18 Uhr
08. Mai 2013