Logo Innsbruck informiert
767935090_0.jpg

„Lametta am Katzenklo“: Lesung in der Stadtbücherei

Der Schauspieler Harald Windisch am 9. Dezember.
Am Donnerstag, 9. Dezember, liest der Schauspieler Harald Windisch in der Stadtbücherei Innsbruck (Colingasse 5a) Weihnachtsgeschichten bei Kerzenschein und Keksen. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Über Harald Windisch
Der 1966 in Innsbruck geborene Schauspieler absolvierte seine Ausbildung am Innsbrucker Kellertheater und ist laufend am Tiroler Landestheater tätig (unter anderem spielte er Rollen in Schillers „Maria Stuart“, Tschechows „Die Möwe“ und Sartres „Die Troerinnen des Euripides“). Neben freien Produktionen in Wien und Innsbruck und Engagements am Volkstheater München ist er auch bei den Tiroler Volksschauspielen Telfs und den Bregenzer Festspielen aufgetreten und hat in verschiedenen Filmen und Fernsehproduktionen mitgewirkt (unter anderem in „Kommissar Rex“, „Tatort“, „Trautmann“ u.v.m.). Seine Gestaltung von Theseus/Titania im „Sommernachtstraum“ am Tiroler Landestheater begeisterte Claus Peymann so sehr, dass er ihn an das Berliner Ensemble für das neue Stück von Mark Ravenhill unter seiner Regie verpflichtete.

Weitere Informationen unter www.innsbruck.bvoe.at

06. Dezember 2010