Logo Innsbruck informiert
Danny Böttge (N.E.u.E. Verein) zeigt den Kindern wie man richtig Salat pflanzt.
Danny Böttge (N.E.u.E. Verein) zeigt den Kindern wie man richtig Salat pflanzt.

Der Kindergarten Lönsstraße gartelt

Projekt „Kindergartln“ besticht mit Nachhaltigkeit

Seit dem Frühjahr läuft im Kindergarten Lönsstraße das Projekt „Kindergartln“ des N.E.u.E. Vereins. Die Kinder lernen dabei spielerisch „richtiges Garteln“, Grundlagen der gesunden Ernährung sowie auf die Regionalität der unterschiedlichen Produkte zu achten. Das Pilotprojekt konnte in Kooperation mit dem Umweltbildungsprogramm, dem Land Tirol, der Stadt Innsbruck und dem Umweltverein Tirol etabliert werden. Bildungsstadtrat Ernst Pechlaner und Amtsvorständin Dr.in Martina Zabernig (Kinder- und Jugendbetreuung) machten sich am 08. Juni selbst ein Bild vom nachhaltigkeitspädagogischen Konzept und besuchten die Kindergartenkinder. Kindergartenleiterin Monika Hartungen sowie MMag. Danny Böttger und Mag. Dominik Kornthaler vom N.E.u.E. Verein berichteten den Gästen vom Erfolg des Projektes.

„Das Projekt ,Kindergarteln‘ ist ein perfektes Beispiel dafür, dass etwas Gutes heraus kommt, wenn viele gemeinsam an einem Strang ziehen“, zeigte sich Stadtrat Pechlaner beeindruckt: „Die Kinder lernen die Natur direkt vor ihrer Haustüre bzw. direkt vor der Kindergartentüre kennen. Berührungsängste werden abgebaut und unsere jungen Mitbürgerinnen und Mitbürger lernen schon früh einen schonenden Umgang mit der Natur kennen.“

„Erst die fruchtende Zusammenarbeit mit Politik, Verwaltung und der BAKIP konnte dieses Projekt überhaupt ermöglichen“, bedankte sich Dominik Kornthaler. Um eine langfristige Projektlaufzeit garantieren zu können, wird seitens des N.E.u.E Vereins derzeit an einem Konzept für die Zusammenarbeit in Form von „Kindergartl-Patenschaften“ mit Wirtschaftstreibenden (AFS – All Freight Systems und Unser Lagerhaus Innsbruck) gearbeitet. Sonnenschutz, Material, Erde, Arbeitsgeräte usw. werden in Form von Sach- und Geldspenden schon jetzt von Projektsponsoren (DAKA, Arge Kompost, AFS, Unser Lagerhaus Innsbruck, Tiroler Fachberufsschulen, Umwelt Verein Tirol, Projektträgerschaft) zur Verfügung gestellt.

Was ist „Kindergartln“?

Im Verlauf von fünf Tagen werden Gartengestaltung, Bepflanzung, Unkraut und Wildkräuter, Nützlinge und Schädlinge sowie Ernte und gesunde Ernährung spielerisch erarbeitet. Durch ausgewählte Spiele werden neben der Bewusstseinsbildung und der unmittelbaren Naturerfahrung auch feinmotorische Prozesse der Kinder gefördert. Unter der fachkundigen Anleitung von BiologInnen erforschen die Kinder in spannenden Experimenten die versteckten Vorgänge in ihrer Umwelt. Durch diese Wiederentdeckung der Natur wird einen Grundstein für das Verstehen nachhaltiger Prozesse gelegt. Um die eigenen Erfahrungen und das erlernte Wissen dokumentieren und mit der Familie teilen zu können, erhält jedes Kind zudem eine „Gartenfibel“. Die darin enthaltenen Spiele und Bastelvorlagen runden die Hintergrundinformationen ab.

„Kindergarteln“ wird noch mindestens bis zur Ernte der angepflanzten Produkte im Herbst im Kindergarten Lönsstraße weiterlaufen.

Ein ganzheitliches Konzept

Gegründet 2013, hat sich der N.E.u.E. Verein das Ziel gesetzt, bewusstseinsbildende Projekte in und um Innsbruck zu entwickeln und daraus Prozesse zu etablieren, welche zu einer nachhaltigen Entwicklung der Region beitragen. Mit dem Projekt im Kindergarten Lönsstraße bietet der Verein ein ganzheitliches Konzept, das sowohl die Einschulung und Sensibilisierung der PädagogInnen im Bereich Nachhaltigkeit, die Erarbeitung der Inhalte mit den Kindern sowie eine intensive Betreuung der Gruppen im ersten Jahr umfasst. Details zum Projekt und zum Verein: www.derneueverein.com (AA)

Bildungsstadtrat Ernst Pechlaner (2.v.r.) überzeugte sich von den vielen kleinen grünen Daumen der Kindergartenkinder in der Lönsstraße. Danny Böttger, Dominik Kronthaler (beide N.E.u.E. Verein) sowie Kindergartenleiterin Monika Hartungen (hinten v.l.n.r.) präsentierten gemeinsam mit den Kindern das Projekt.
Bildungsstadtrat Ernst Pechlaner (2.v.r.) überzeugte sich von den vielen kleinen grünen Daumen der Kindergartenkinder in der Lönsstraße. Danny Böttger, Dominik Kronthaler (beide N.E.u.E. Verein) sowie Kindergartenleiterin Monika Hartungen (hinten v.l.n.r.) präsentierten gemeinsam mit den Kindern das Projekt.